Klangreise mit Klangkolorit


Der Musikpavillon ist ein historischer Kulturstandort. In der Gegenwart erlebt dieser eine Renaissance. Kaffeehausmusik und Tanzveranstaltungen lassen alte Zeiten wiederaufleben. Zusammen mit dem Projekt Klangkolorit gehen wir auf eine auditive Spurensuche. Die Suche nach einer vergessenen Klangwelt, die die Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet. Die Künstlerin, Norma Schroeter, besuchte ausgewählte Veranstaltungen aus zwei Veranstaltungsjahren 2013/14. Im ersten Werk kombiniert Sie wahrnehmbare Geräusche und Klänge auf den historischen Wegebeziehungen zum Musikpavillon mit Auftritten musikalischer Ensembles aus dem Veranstaltungsprogramm 2013 und nimmt den Zuhörer mit auf ihre erste musikalisch interpretierte Klangreise.


Im zweiten Werk bekommt der Zuhörer die musikalische Vielfalt vor Ort serviert. Ungeahnte Klangerlebnisse von klassischen bis hin zu modernen Klangwelten zeigen die künstlerische Bandbreite des Veranstaltungsprogramms 2014. Höhepunkt der zweiten Klangreise ist der Auftritt des Orchesters der Musikalischen Komödie.